15 Fragen an Dagny S. Dombois

Hallo Dagny zuerst einmal ein herzliches Dankeschön, dass du Dich bereit erklärt hast mir ein Interview zu geben. Für den der das Interview aufmerksam liest gibt es sogar etwas Außergewöhnliches zu gewinnen. Dazu werden wir aber später mehr verraten.

Ich glaube zuerst solltest du ein wenig von Dir erzählen:

Ohje darin bin ich sehr schlecht. Hmm… 

Also ich bin stolze Mama dreier kleiner Monsterchen, verheiratet und Vollzeitchaot. Ansonsten bin ich ein Bilderbuch-Stubenhocker und hasse alles was glitzert, bunt ist, kann Kleider nicht ausstehen, habe eine Aversion gegen Schminke und bin unglaublich ungeduldig aber auch ein waschechter Träumer dem man beim Laufen die Schuhe besohlen könnte. 

Joa, das bin ich. 

Thomas Mauer

Geboren 1970 in Kaiserslautern, entwickelte sich mein Lesegeschmack nach Karl May schnell hin zu extremeren Dingen wie Thriller und Horror. Da ich old-fashioned bin, müssen Bücher für mich aus Papier sein. Ich mag den subtilen wie den brachialen Horror. Den Scharfsinnigen und feinen Thriller bis hin zum wütenden Serienkiller. Wichtig ist es muss mich mitnehmen, meinen Alltag vergessen lassen. Bücher sind für mich das Fernsehen der Fantasie.

Letzte Artikel von Thomas Mauer (Alle anzeigen)