Gefesselt – an die dunkle Seite meiner Affäre (Katy Kerry / Blue Panther Books)

Jeremys Leben scheint perfekt zu sein, denn er besitzt alles: ein Penthouse, tolle Autos, schicke Anzüge. Sogar ein Schloss in Kent. Doch das Wichtigste fehlt ihm: Liebe und Geborgenheit. Als die lebenshungrige und selbstbewusste Staatsanwältin Elena wie ein Hurrikan in sein Leben fegt, löst sie in ihm einen Ansturm der Gefühle aus und entfacht zwischen ihnen ein Feuer der Leidenschaft, wie Jeremy es bislang noch nie erlebt hat. Von ihr unwiderstehlich angezogen, outet er sich und lehrt sie, ihn zu dominieren – und Elena lässt sich zur Mistress ausbilden. Dies ist der Beginn einer hemmungslosen Sucht, deren Glut von Höhen und Tiefen bestimmt wird. Eine Welt voller Dominanz und Unterwerfung, Schmerz und Lust, die aber auch von Harmonie und Verbundenheit geprägt ist. Jeremy verbirgt aber nicht nur seine devote Neigung, sondern noch eine ganz andere dunkle Seite. Wird Elena dieses finstere Geheimnis lüften können?

Wie ihr ja nachlesen könnt hatte ich beim letzten Erotik Roman nicht so viel Freude. Umso schwerer tat ich mir dieses Buch in die Hand zu nehmen.

Alleine der Titel….erotischer SM ROMAN, oooookayyyy schlimmer als Fifty Shades of Grey kann es nicht werden dachte ich mir. Dann habe ich angefangen aufzuschlagen und zu lesen. Haltet ihr die Spannung noch aus? Ich las die erste Seite, die zweite und ehe ich mich versah war ich auf Seite 150 und verdammt nochmal das Buch ist gar nicht so schlecht.

Thomas Mauer

Geboren 1970 in Kaiserslautern, entwickelte sich mein Lesegeschmack nach Karl May schnell hin zu extremeren Dingen wie Thriller und Horror. Da ich old-fashioned bin, müssen Bücher für mich aus Papier sein. Ich mag den subtilen wie den brachialen Horror. Den Scharfsinnigen und feinen Thriller bis hin zum wütenden Serienkiller. Wichtig ist es muss mich mitnehmen, meinen Alltag vergessen lassen. Bücher sind für mich das Fernsehen der Fantasie.