Schauer der Vorwelt (Tobias Bachmann / KOVD Verlag)

In diesem Band werden dreizehn teilweise längst vergriffene Kurzgeschichten im lovecraftschen Gewand vereint.

Dabei sind Bachmanns Besuche bei »Papa Lovecraft« stets eigenständig und aus dem Bestreben heraus geschrieben, den Schauern der Vorwelt zu entkommen.

Sämtliche Geschichten wurden exklusiv für diesen Band überarbeitet. Abgerundet wird die Sammlung durch das persönliche Vorwort »Lovecraft und ich«.

Die Sammlung enthält folgende Kurzgeschichten:
Kadath
Der Hausvermesser
Ein sauberer Abgang
Der Handleser
Das grüne Licht im Giebelfenster
Der Brunnen
Kaleidoskop der Seele
Incunabula
Wanderer, kommst du nach Cat …
Grønn
Metamorphose
De Profundis
Ohne Ende

One Lovecraft a day, keeps Cthulhu away!

Vorwelt: Substantiv, feminin. Bedeutung: [erd]geschichtlich weit zurückliegende Zeit[en] und ihre Relikte.

Soweit www.duden.de!

Das Hardcover „Schauer der Vorwelt“ aus dem KOVD Verlag beinhaltet dreizehn Geschichten aus der Feder des Autors Tobias Bachmann. Jede der Geschichten wurde nicht neu für dieses Buch verfasst, sondern sie erschienen alle bereits in diversen Anthologien bei anderen Verlagen, doch wurden sie vom Autor überarbeitet und liegen somit in der (von mir vermuteten) Neufassung vor. Über den Unterschied zu den jeweiligen Erstauflagen kann ich mir kein Urteil erlauben, da ich hier zum ersten Mal mit Tobias Bachmann und seinem Werk in Kontakt gekommen bin.