End of Time 02 – Happy End

London wurde verschont. Dennoch gab es viele Tote und Verletzte. Die Massenpanik hat tiefe Furchen der Angst in den Menschen hinterlassen. Nur wenige wissen, dass es sich bei allem um eine Warnung handelte. Doch zu viele Fragen und Spuren sind offen geblieben, als dass die Eingeweihten nun einfach aufgeben. Das wichtigste Puzzlestück scheint ein verschlüsselter Daten-Stick zu sein. Eine gnadenlose Jagd beginnt – und alle Beteiligten wissen, dass es keine weitere Warnung geben wird.

TrennstrichHollari und Hollaro, End of Time macht mich so froh… oder nicht…

Wo fängt man bei so einem Hörspiel mit der Sezierung an? Am besten indem man erwähnt das die hauptsächlich Geschichte zwar voran getrieben wird, man sich aber auch durch Rückschauen in die Umstände begibt, in denen sich neue Protagonisten bei den Unruhen während der Bombendrohung befunden haben. Das ist alles schön und gut, aber bei den großen Abständen zwischen Veröffentlichungen, ist es angeraten nochmals vorher den ersten teil zu hören – es sei denn man hat ein Elefantengedächtnis – um sich sattelfest durch die Produktion bewegen zu können.

read-more-buttonSoundsystem-BLAU

 

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Bücher, Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2007, mal mehr, mal weniger intensiv.

Letzte Artikel von Thomas Rippert (Alle anzeigen)