Die drei Fragezeichen 100 – Toteninsel

Mit einem rätselhaften Drohanruf geht es los. Justus hört einer röchelnden Stimme am anderen Ende der Leitung zu, die die drei auffordert, das Rätsel der Sphinx zu lösen — sonst müsse jemand sterben. Die Spur führt zu einem alten Bekannten der drei, dem Erzfeind Skinny Norris. Und wenig später ist Peter gefangen auf einem Schiff in Richtung der geheimnisvollen Toteninsel unterwegs.

TrennstrichWer wird schon gerne Hundert? Natürlich die drei Fragezeichen!

Auch wenn es nun mittlerweile vierzehn Jahre her ist, so ist dies hier, bedingt durch den nicht zwingend einzuhaltenden Seriencharakter der Episoden, dennoch ein lohnenswerter Ausflug in die Vergangenheit der drei Hobbydetektive.

 

read-more-buttonSoundsystem-BLAU

 

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Bücher, Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2007, mal mehr, mal weniger intensiv.

Letzte Artikel von Thomas Rippert (Alle anzeigen)