AGENOR-RECORDS HORRORSERIE, ein Labelfake aus alter Zeit!


APRIL, APRIL…

Zu einer Zeit in der man noch Hörspiel in fetten Buchstaben in die Welt schrieb und sich das Fandom ausbreitete wie die Heuschrecken auf dem Weizenfeld, ja in dieser Zeit ersann ich mit einem damaligen Freund, welchen ich hier ungenannt lassen möchte um nicht böse Mails zu bekommen, einen Label-Fake, welchen wir im damals noch existenten Hörspiel-Diskussionsforum „Hörspiellobby“ dem geneigten Publikum feil boten.

Der Fake war krude und auch als absichtlich durchsichtig angelegt, doch gingen ihm diverse Hörspieler und sogar ein Hörspielautor auf den Leim.

Ich erschuf, während ich mich vor lachen nur so schüttelte, die Cover, während der damalige Freund die Klappentexte und Titel der Folgen erfand.

Da das Forum nicht mehr existiert und somit auch dieser Fake verschollen ging dachte ich mir, da es ja gerade wieder in diversen Diskussionen um einen Fake oder Nichtfake geht, das alte Ding mal wieder an die Luft zu lassen.

Ich möchte mich bei dem damaligen Freund nochmals dafür bedanken, das er mit mir diesen Spaß durch gezogen hat, bei dem wir herzlich gelacht haben!

Zur Erklärung: „Agenor“ ist der Name des Vaters der „Europa“ in der griechischen Mythologie – da wir ja irgendwie eine intellektuellen Bezug im Fake erzeugen wollten.

 

Und hier nun die damaligen Fakes…

1) Die Rückkehr der Gräfin Dracula

Inhalt:

Fast 200 Jahre sind seit dem vermeidlichen Tod der Tochter Draculas verstrichen.

Mandy Smith und Carl Simmons verschlägt es durch unglückliche Zufälle in das alte Haus von Heinrich dem Seefahrer. Wer ist diese geheimnisvolle Frau, die die überraschenden Gäste in ihren Bann schlägt? Woher kommen die nächtlichen Schreie, die die beiden in dem Haus hören?

Mandy und Carl folgen den geheimnisvollen Spuren in dem Haus, die sie direkt ins Grauen führen.

2) Das Grauen vom Amazonas

Inhalt:

Gibt es übersinnliche Phänomene in einer unerforschten Höhle am Amazonas? Was hat es mit dem geheimnisvollen Gewächs auf sich, das Professor Netrop und sein vierköpfiges Erkundungsteam dort entdecken? Was ist mit dem Träger Pedro passiert, der plötzlich spurlos verschwindet?

In der heißen Sonne des Dorfes Angonia gehen Dinge vor sich, die das Forscherteam in einen jahrtausend alten Fluch führen, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint.

3) Die Attacke der Killer-Bienen

Inhalt:

Merkwürdiges Massensterben von Weidevieh, ein totes Mädchen am Fluss mit merkwürdigen Einstichen. Sind es die Spätfolgen weiterer Atombombentests in der Wüste Nevada, die bereits in der Vergangenheit grausige Geschehen verursacht haben? Linda und Sam Marlow werden wie Ihre Eltern Zeugen grausamer Ereignisse, die eine große Katastrophe einleiten.

Fake as Fake can! 😀

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2008, mal mehr, mal weniger intensiv.
Please follow and like us:

Über Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können. Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet. Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2008, mal mehr, mal weniger intensiv.