Ferdinand Balzac 02 – Der Pakt (SilberZunge Audio)

In der Arktis wird ein mysteriöses Artefakt gefunden – und verschwindet spurlos. Eine erschossene Frau spaziert kurze Zeit später aus der Gerichtsmedizin. Privatdetektiv Ferdinand Balzac, einem skrupellosen Organdieb auf der Spur, wird mit der Suche nach dem Artefakt beauftragt. Hängen die Fälle zusammen? Gemeinsam mit seiner Assistentin Melanie begibt sich der Privatdetektiv an die Grenze des Vorstellbaren, um sich und seine Freunde zu retten.

„Schatten auf dem Nebel…“ welche sich auch in der zweiten Folge der gespielten Memoiren des gealterten Privatdetektivs Ferdinand Balzac nicht heben wollen.

Zuerst muss ich einmal klarstellen, dass ich mich sicher geärgert hätte, hätte ich mir diese CD gekauft. Zum zweiten muss ich gestehen sie auf der HÖRMICH am Stand von SilberZunge Audio gewonnen zu haben. Zum dritten möchte ich noch anmerken, dass es mir nicht darum geht, hier eine Produktion zu zerreißen, der man zwar anmerkt das eine Menge Enthusiasmus und Herzblut in sie eingeflossen ist, welche jedoch beide nicht ausreichen um das Ganze in die Sparte „Ist sein Geld wert!“ zu heben.

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Bücher, Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2007, mal mehr, mal weniger intensiv.