Tomorrow War – Die Chroniken von Max, Das 2. Buch (J.L. Bourne / Festa Verlag)

Dies ist das zweite Tagebuch von Max.

Nach dem Zusammenbruch der Elektrizität durch einen Computervirus werden die Straßen der USA zum blutigen Schlachtfeld.
Der ehemaliger CIA-Agent Max kämpft mit einigen Gleichgesinnten gegen die korrupte Regierung – und gegen Horden von Hungernden, die man kaum noch als Menschen bezeichnen kann …

Zu Beginn des Buches schildert der Autor ein einem „Lieber Leser“ wie realistisch seine Vision ist. Hat sich doch genau das zugtragen, was er im ersten Tagebuch von Max ausführlich beschrieb. Neun Monate nachdem das Buch in den USA erschien, gab es einen großen Stromausfall in Syrien. Wenn man bedenkt wie einfach die komplette Ökonomie dieses Planeten ins Chaos gestürzt werden könnte, wenn sich ein paar findige Hacker oder irgendeine Regierung dazu entschließen sollte, ist schon erschreckend.

Jetzt aber zu Max…

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Bücher, Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2007, mal mehr, mal weniger intensiv.