Ödland-Saga 03 – Für eine Handvoll Quins (Philipp Schmidt / Ferge Verlag)

Nach den erlebten Abenteuern in Prak City zieht Bohdan weiter nach Westen. Die mysteriöse Frau, die er gerettet hat, entpuppt sich als Kopfgeldjägerin. Gemeinsam schlagen sie sich durch eine raue, unerbittliche Welt, in der man Fehltritte mit dem Leben bezahlt. Ein Auftrag führt die beiden nach New Town, am Rande des großen Waldes, hinter dem die Shedai-nai hausen. Und bald wird Bohdan in Machenschaften und Ereignisse hineingezogen, die ihm eine Rückkehr unmöglich machen.

Die Ereignisse in Prak City haben Bohdan nicht wirklich kalt und gestärkt zurückgelassen. Zwar ist er mental und in Richtung Zauberkraft stärker geworden, doch hat ihn der Kampf in Prak viel Kraft gekostet.

Mit Nummer Acht ist er nun auf dem Weg durch die Ödland um irgendwie seinen Lebensunterhalt zu verdienen und seine Bestimmung zu erfahren.

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Bücher, Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2007, mal mehr, mal weniger intensiv.