Montagues Monster 02 – Grauen in Glainach (Azrael ap Cwanderay / Hammer Boox)

Montague McGallagher, der TORwächter und seine Gefährtin Sunny erkämpfen sich einen Weg in das kleine Dorf Glainach – nur um dort mit unfassbarem Schrecken konfrontiert zu werden!Die Magie der Necrotitanen hat die ganze Gegend verseucht – und aus den Gräbern erheben sich die verwesten Leiber der Toten, beseelt von purer Mordlust und der Gier nach Menschenfleisch…Das Dorf ist dem Untergang geweiht, sollte es den zwei Kämpfern des Lichts nicht gelingen, die untoten Horden zu besiegen.Ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt – und nicht alle werden diesen Kampf überleben…

Das Dorf Glainach ist nicht gerade ein überbevölkerter Moloch, dennoch ist dort das abgrundtief Böse beheimatet. Der TORwächter Montague McGallagher hat nach dem Erscheinen einer Gruppe Necrotitanen alle Hände voll zu tun, um den Höllenwesen habhaft zu werden. Dies gestaltet sich allerdings alles andere als einfach. Und so gelingt es Montague nur seine magischen Finger auf einen von ihnen zu legen, doch der hat es in sich.