Fotograf, Der

Hörbuchcover

Ein psychopathischer Serienkiller entführt die Literaturstudentin Anne Hampton und macht sie sich mit diabolischer Raffinesse gefügig. Anne hat keine Wahl: Entweder wird sie die Chronistin seiner Morde – oder sein nächstes Opfer.

Detailversessen hält Doug Jeffers, ihr Peiniger, seine brutalen Morde mit der Kamera fest. Aber Fotos allein genügen ihm nicht mehr. Er möchte seine Taten auch mit Worten besungen wissen – und Anne ist sein Werkzeug.

Sprecher: Simon Jäger

Gekürzte Lesung, 6 CD, Spielzeit: 414 Minuten

Trennstrich

Katzenbach als einen der innovativsten Schriftsteller zu bezeichnen die mir jemals unter gekommen sind wäre übertrieben. Doch er ist ein guter Handwerken, wie King oder Koontz oder andere Wiederholungstäter. Nachdem er seinen Stil gefunden hatte geht es nur so weiter und die Storys sind alle fesselnd und wissen den Zuhörer da zu packen wo es nötig ist. Wie immer schickt Katzenbach auch diesmal wieder den gewohnten psychopathischen Killer in Rennen. Diesmal sind junge Studentinnen seine Opfer, welche er foltert und auf brutale Weise tötet. Und wieder bekommt der Zuhörer den Großteil der Geschichte aus der Sicht eines Opfers geschildert. Anne Hampton ist das Opfer, doch wird sie nicht wie alle anderen Opfer behandelt. Der Killer foltert sie zwar, doch tötet er sie nicht. Er will sie als eine Art „erzählende Zeugin“ für seine abartigen Gelüste haben.

Katzenbach spielt wieder mit den Ängsten und Abneigungen des Zuhörers Katz und Maus. Ein Spiel das er beherrscht wie nur wenige andere die sich dem Thriller verschrieben haben.

Simon Jäger, der Hauserzähler Katzenbachs ist in den Welten und Denkungsweisen der katzenbachschen Protagonisten fast schon zu Hause. So macht es zumindest den Anschein. Wie immer liest er so intensiv das es einem bei diversen Erzählstrecken Angst und Bange werden kann. Jede der Spielfiguren bekommt wieder ihre stimmlichen Eigenarten zugewiesen und behält sie bis zu ihrem letzten Auftritt. Was Jäger da macht ist nahe an der absoluten erzählerischen Perfektion.

Ein Thriller der für Spannung und wohligen Nervenkitzel sorgt…

Letzte Artikel von Thomas Rippert (Alle anzeigen)