98 – Treffpunkt Leichenhaus

Sinclair-Countdown2

98In der südlichen Adria wird eine geheimnisvolle Insel gesichtet. Sedonis! Dort soll der Todesnebel bereits mehrere Opfer gefordert haben. John Sinclairs erste Vermutung, dass Lady X dahintersteckt, entpuppt sich als Irrtum. Es scheint, als bekäme die Anführerin der Mordliga einen mächtigen Gegner, der ebenfalls den Todesnebel zu rufen versteht – Arkonada…

TrennstrichEs wächst zusammen, was zusammen gehört…

Das sollte es auch so langsam, denn bis zur großen 100 sind es nur noch zwei Episoden und eine Menge lose Enden aus vielen nicht wirklich zu Ende gesponnenen Storyfäden warten darauf zusammengewebt zu werden.

Als ich diese Zeilen schreibe, ist mir bereits bekannt wie sich der Oberinspektor des Scottland Yard demnächst präsentieren wird, doch tut dies dem Reiz der Geschichte kleinen wirklich Abbruch.

Dennis Ehrhardt fährt hier sämtliche Geschütze des Sinclairversums auf, welche Rang und Namen haben. Neben Myxin und Kara, den atlantischen Verbündeten des Geisterjägers, sind nur einige der Hauptfiguren der Geschichte. Lady X und Logan Costello sind wieder dominanter vertreten als bisher und auch der Todesnebel darf wieder durch die Ohrwindungen wabern – wenn auch etwas anders als bisher gewohnt.

Man mag kaum glauben, das es sich hier um den Beginn eines Zweiteilers handelt, denn die Stimmung und das Tempo der Erzählung sind recht straff angezogen, im Gegensatz zu den meisten Vorgängern. Man versucht aufzuholen und scheint mehr als einen Roman in dieser Episode unter gebracht zu haben. Ich empfinde eine schneller Gangart durch die Heftchen als sehr angenehm, denn wer die Storys von Jason Dark kennt, der weiß das der sich zu oft und zu ausgiebig in Nichtigkeiten und Wiederholungen ergeht.

Im Gegensatz zum Vorgänger kann der Cast auch wieder komplett mit der Note „perfekt“ bezeichnet werden. Zwar sind die vorbestimmten Besetzungen aus döringschen Zeiten in Stein gemeißelt, doch muss sich keiner der Neuzugänge hinter Giganten wie Katrin Fröhlich, Peter Matic, Ernst-August Scheppmann und Co. verstecken.

Sollte sich Tempo, Zeitrafferstory und der Rest so halten, könnte die große 100 wirklich ein Meilenstein im Sinclairschen Hörspieluniversum werden.

Soundsystem-BLAU

Thomas Rippert

Geboren 1966 in Solingen, interessiere ich mich seit frühster Jugend für Bücher, Comics, Filme, Hörspiele, Musik und alle anderen Medien, welche zur Unterhaltung dienen können.

Ich lebe seit 2007 in Hannover - einer Stadt, welche viele Möglichkeiten zum Ausleben des Hobby anbietet.

Kommentare zu konsumierten Medien verfasse ich seit 2007, mal mehr, mal weniger intensiv.