Interview mit Michael Dissieux

Dystopien sind nach wie vor gefragt! Kommt mir bekannt vor, der Satz. Egal! Mich interessieren ja auch immer die Menschen hinter den Dystopien. Warum schreibt ein Autor das was er schreibt und was hat ihn dazu gebracht. Nachdem ich „Graues Land“ von Michael Dissieux gelesen hatte, war für mich klar, …

Goliath 01 – Facing Goliath (M.E. Pandura / Gegenstromschwimmer Verlag)

Könntest du jemanden töten, damit du und deine Freunde überleben? Was würde es ändern, wenn derjenige krank ist und euch als Beute betrachtet? Als sich ein bisher unbekannter Erreger rund um die Welt verbreitet, findet sich Emilia mitten in der Apokalypse wieder. Denn gegen die mutierte Tollwut gibt es weder …

Graues Land (Michael Dissieux / KOVD Verlag)

Am Ende der Zeit ist die Welt grau und still. Jetzt zählen nur noch Erinnerungen. Und wenn die verblassen, stirbt der Mensch. Harvey und Sarah führen ein glückliches und ruhiges Leben in den Bergen. Als Sarah erkrankt, kümmert sich der alte Harv liebevoll um seine Frau. Doch eines Tages hat …

Zombiecalypse 4 (Andreas Kohn / Selbstverlag)

Die Zombies bereiten den Überlebenden sieben Jahre nach der Katastrophe kaum noch schlaflose Nächte. Zwar ist ihr Blutdurst keineswegs gestillt. Aber sobald sie einem lebenden Menschen auf zwei Meter Nahe kommen, verwandelt sich ihr Verlangen in nackte Angst und sie schrecken zurück. Das Funksignal, das nahezu weltweit seit über zwei …

Das Ende 02 – Long, Long Way From Home (Andreas Faber / Selbstverlag)

Wie durch ein Wunder hat die Gruppe den Angriff auf die Sicherheitszone überlebt. Auf ihrer Flucht durch die von Freaks verseuchte Stadt, werden sie jedoch getrennt.Ein Zwischenfall verstärkt die Spannungen zwischen Andreas und Mirko. Doch als ein Teil der Gruppe in große Gefahr gerät, müssen die beiden zusammenarbeiten.Nur gemeinsam können …

Die Z-Akten – Freefall (P.G. Conner / BoD)

Alles hat seine Zeit. Das Leben, die Menschen und der Tod. Als ein mysteriöser Mann am Flughafen den nichts ahnenden Arzt und Wissenschaftler Leon Webber auffordert, ihm in einer dringenden Angelegenheit zu folgen, glaubt dieser zuerst an einen Aprilscherz eines Forscherkollegen. Was er dann in einem Labor erlebt, lässt ihm …