Auf den Spuren H.P. Lovecrafts 02 – Die Klabauterkatze (div. Autoren / Verlag Torsten Low)

Mit „Metamorphosen“ ist es den Geschichtenwebern gelungen, den Lovecraftschen Kosmos um einige Facetten zu bereichern. Dennoch lauern noch viele Geheimnisse der Großen Alten verborgen in der Vergessenheit und warten darauf, erweckt zu werden. 15 Autoren haben sich diesmal gefunden, um erneut „Auf den Spuren H.P. Lovecrafts“ zu wandeln. Ganz besonders …

Die Alten waren, die Alten sind (Fred Ink / Selbstverlag)

H. P. Lovecraft gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der Phantastik. Obwohl er seit 80 Jahren tot ist und kein allzu umfangreiches Prosawerk hinterließ, beeinflusst er noch immer unzählige Autoren. Einer von ihnen ist Fred Ink, der seinem Vorbild mit den drei hier versammelten Novellen Tribut zollt. Das Grauen in …

Die Opferung (Graham Masterton / Festa)

Existiert das verrufene Fortyfoot-Haus wirklich, oder ist es eine Spiegelung aus Vergangenheit oder Zukunft? Und was haust dort auf dem Dachboden? Ratten? Nein, es ist Brown Jenkin – und der ist weitaus schlimmer, als es Ratten je sein könnten. David Williams Leben ist ein wahrer Alptraum. Seine Frau hat ihn …

Auf den Spuren H. P. Lovecrafts 01 – Metamorphosen

Geschichten über Menschen, die aus ihrem Alltag gerissen werden und sich einem Schicksal stellen müssen, das an Ekel und Bizarrerie ihre Vorstellungen übersteigt. Sie sind die Auserwählten, die Wiedergeburt einer Rasse, die sich anschickt, den Planeten ein weiteres Mal zu erobern. Wie der Herausgeber des Buches bereits im Vorwort so …

Schauer der Vorwelt (Tobias Bachmann / KOVD Verlag)

In diesem Band werden dreizehn teilweise längst vergriffene Kurzgeschichten im lovecraftschen Gewand vereint. Dabei sind Bachmanns Besuche bei »Papa Lovecraft« stets eigenständig und aus dem Bestreben heraus geschrieben, den Schauern der Vorwelt zu entkommen. Sämtliche Geschichten wurden exklusiv für diesen Band überarbeitet. Abgerundet wird die Sammlung durch das persönliche Vorwort …

Das Artefakt (Jörg Fischer / Yellow King Productions)

Ein grausiger Fund. Ein entsetzliches Ritual. Eine ungeheuerliche Verschwörung. Europa im November 1914: der Große Krieg ist wenige Monate alt und an der Front im Westen verschwinden die Soldaten in Schützengräben, die sie so schnell nicht wieder verlassen werden. Gegraben wird aber auch anderswo: In der kleinen bayrischen Garnisonsstadt Amberg …