Montagues Monster 02 – Grauen in Glainach (Azrael ap Cwanderay / Hammer Boox)

Montague McGallagher, der TORwächter und seine Gefährtin Sunny erkämpfen sich einen Weg in das kleine Dorf Glainach – nur um dort mit unfassbarem Schrecken konfrontiert zu werden!Die Magie der Necrotitanen hat die ganze Gegend verseucht – und aus den Gräbern erheben sich die verwesten Leiber der Toten, beseelt von purer …

Der zweite Krieg der Welten (Andreas Zwengel / Blitz Verlag)

Vor über einhundert Jahren griffen die Marsianer nach der Erde. Mit ihren dreibeinigen Kampfmaschinen wüteten sie in der Hauptstadt des Britischen Empire und versetzten die ganze Welt in Angst und Schrecken. Die Menschheit verdankte ihr Überleben nur einem glücklichen Zufall, denn die irdischen Bakterien erwiesen sich für die Aliens als …

Das Ende 03 – No Place To Hide (Andreas Faber / Selbstverlag)

Für die Überlebenden um Andreas und Mirko sind die Toten nicht länger die einzige Bedrohung.Nach dem Kampf in der Kaserne, sinnen Thor und seine Männer auf Rache.Die Nachricht im Radio setzt der Gruppe zusätzlich schwer zu. Gibt es überhaupt noch Hoffnung? Doch Aufgeben ist keine Option!Um den verletzten Sam zu …

Die Opferung (Graham Masterton / Festa)

Existiert das verrufene Fortyfoot-Haus wirklich, oder ist es eine Spiegelung aus Vergangenheit oder Zukunft? Und was haust dort auf dem Dachboden? Ratten? Nein, es ist Brown Jenkin – und der ist weitaus schlimmer, als es Ratten je sein könnten. David Williams Leben ist ein wahrer Alptraum. Seine Frau hat ihn …

Auf den Spuren H. P. Lovecrafts 01 – Metamorphosen

Geschichten über Menschen, die aus ihrem Alltag gerissen werden und sich einem Schicksal stellen müssen, das an Ekel und Bizarrerie ihre Vorstellungen übersteigt. Sie sind die Auserwählten, die Wiedergeburt einer Rasse, die sich anschickt, den Planeten ein weiteres Mal zu erobern. Wie der Herausgeber des Buches bereits im Vorwort so …

Interview mit Michael Dissieux

Dystopien sind nach wie vor gefragt! Kommt mir bekannt vor, der Satz. Egal! Mich interessieren ja auch immer die Menschen hinter den Dystopien. Warum schreibt ein Autor das was er schreibt und was hat ihn dazu gebracht. Nachdem ich „Graues Land“ von Michael Dissieux gelesen hatte, war für mich klar, …